Unternehmen

"Der DMT Förderverein ist ein Förderverein, der den Studiengang Druck- und Medientechnik (DMT) der Hochschule München unterstützt."

FAQ für Unternehmen

Was macht der DMT Förderverein?

Die Antwort ist ganz einfach: Der Alumni- und Förderverein DMT Förderverein verbindet nicht nur aktive und ehemalige Studierende miteinander, sondern bringt auch Förderer und engagierte Köpfe zusammen.

Wie viel Kostet die Mitgliedschaft?

Sie können reguläres Mitglied werden und zahlen einen jährlichen Beitrag von 495,-€. Oder Sie werden Fördermitglied und haben die Möglichkeit, einen höheren Jahresbeitrag selbst festzulegen. Darüber freuen wir uns besonders.

Warum sollte ich mitglied werden?

Der DMT Förderverein macht Unternehmen bei Studierenden und Alumni bekannt und macht Sie damit als potenziellen Arbeitgeber interessant. Gleichzeitig haben Unternehmen die Möglichkeit, früh talentierte und engagierte Studierende persönlich kennenzulernen und können so in Eigeninitiative auf zukünftige Mitarbeiter, Praktikanten oder Werkstudenten zugehen. Außerdem können Sie über den DMT Förderverein Bachelor- und Masterarbeiten anbieten. Für seine Mitglieder hält der DMT Förderverein ein Mentorenprogramm bereit.

Welche Aktivitäten werden geboten?

Neben dem großen Alumni-Wochenende, bei dem sowohl zahlreiche Studierende, Alumni und Professoren zusammenkommen, können Sie sich auf unserer Jobmesse, organisiert und durchgeführt vom DMT Förderverein, als Unternehmen repräsentieren. Sie bleiben in den Köpfen der potentiellen ArbeitnehmerInnen, indem Sie einen Stand auf der Jobmesse oder als Speaker auf dem Alumni-Wochenende referieren. Des Weiteren sind wir natürlich jederzeit über weitere Kooperationen im Hinblick auf Events offen.

Was kann ich als Unternehmen im DMT Förderverein beitragen?

Primär bieten Sie als Unternehmen eine hervorragende Einstiegschance für Studierende wie Alumni. Sie können interne Projekte vorantreiben, indem Sie sich Inspiration und neue Denkweisen von Studierenden holen, indem Sie Ihr Projekt zu einem Studierendenprojekt machen. Für angehende Berufseinsteiger gibt es nichts spannenderes, als die Praxis hautnah zu erleben und Projekte aus der Unternehmenswelt zu übernehmen.

Und sonst so?

Sie können natürlich jederzeit bei jeglichen Fragen rund um den Förderverein die Vorstände Prof. Sabine Wölflick, Prof. Ulrich Moosheimer und Björn Panne kontaktieren.

Unsere Förderunternehmen

Hast Du auch Lust auf Netzwerken bekommen?