Vortragsreihe IV/IV: Hochkomplex geprägte und bedruckte Funktionsfolien

Im Pflichtfach „Funktions- und Verpackungsdruck“, das von Prof. Dr. Ulrich Moosheimer angeboten wird, fand dieses Mal eine Ringvorlesung zu bedruckten Funktionsfolien statt.

Im Detail hat am Dienstag, den 22.06.2021, von 11.45 Uhr bis 13.15 Uhr Dr. Marius Dichtl von der Papierfabrik Louisenthal GmbH Näheres zum Thema

— Hochkomplex geprägte und bedruckte Funktionsfolien —

erzählt.

Folienelemente auf Banknoten erfreuen sich überall auf der Welt großer Beliebtheit. Denn sie sind auffällig und attraktiv und erhöhen zusätzlich die Sicherheit, da sie nur mit sehr hohem technologischen Aufwand nachgebildet werden können. Louisenthal beherrscht die Kunst der perfekten Abstimmung von optischer Wirkung und hochkomplexen Strukturen mit Hilfe unserer LEAD- und Patch-Technologie.

  • LEAD – Folien, die sich über die komplette Höhe einer Banknote erstrecken – steht für „Long-lasting Economical Anticopy Device“, also langlebiger, wirtschaftlicher Kopierschutz.
  • Patch – werden dem auch gerecht, sind aber einzeln applizierte Elemente, die beliebig auf der Banknote platziert werden können.

Über Louisenthal

Louisenthal ist ein führender Hersteller von Banknotensubstraten, Sicherheitspapieren und Sicherheitselementen. Das Unternehmen bietet zudem umfassende Sicherheits- und Serviceleistungen in allen Phasen des Anlagenbaus: von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme von Produktionsstätten. Louisenthal bietet Technologien, die die Sicherheit und Haltbarkeit von Banknoten gewährleisten und den Sicherheits- und Automatisierungsanforderungen von Banken, gewerblichen Auftraggebern und der Öffentlichkeit gerecht werden. Substratbasierte Elemente wie z. B. Wasserzeichen, Sicherheitsfäden und Folienstreifen mit optisch variablen und dynamischen Effekten, die sowohl von Zentralbanken als auch von der Bevölkerung erkannt werden können, gehören zum Produktportfolio.


MEHR AUS DER SEMINARREIHE

Weitere Themen aus der Seminarreihe des Funktions- und Verpackungsdrucks: